Menu Close

VEREIN

Der Verein Abasha wurde im Februar 2019 gegründet. Abasha ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Deutschland. Wir haben es uns zum Ziel gemacht Kindern und Jugendlichen aus schwierigen Verhältnissen freien Zugang zu Bildung- und Sportprojekten zu gewährleisten. Dabei wollen wir niemandem etwas vorschreiben, sondern den Menschen vor Ort bei der Umsetzung ihrer eigenen Projekte helfen.

„Abasha“ bedeutet aus der südafrikanischen Stammessprache Zulu ins Deutsche übersetzt „Jugend“. Der Slogan „Move. Learn. Create.” steht für positive Veränderung durch Sport und Bildung.

Der Verein ist aus einer europäischen Unterstützungsinitiative für das 2016 gegründete Drop and Ride Projekt in Afghanistan entstanden. Das entstandene Netzwerk und Wissen soll in Zukunft durch den Abasha e.V. für die Unterstützung von weiteren jungen Projekten in schwierigen Verhältnissen eingesetzt werden.

Der Abasha e.V. fördert internationale Bildungs- und Sportprojekte. Fokus der Projekte ist es, Kindern und Jugendlichen aus schwierigen Verhältnissen Zugang zu Sport und Bildung zu gewährleisten. Der Verein unterstützt auch Initiativen, die sich nur im Bereich Sport oder nur im Bereich Bildung engagieren. Grundsätzlich sehen wir aber gerade in der Kombination aus Bildung und Sport großes Potential, Kinder und Jugendliche mit verschiedenen Hintergründen in einem Programm zusammenzubringen und so Austausch zu ermöglichen. Durch solche Angebote entstehen neue soziale, sportliche und berufliche Perspektiven für beteiligte Kinder und Jugendliche. Bei der Projektarbeit legen wir großen Wert auf die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der damit verbundenen Wertevermittlung.

Wir werden bereits existierende, im besten Fall von der örtlichen Bevölkerung selbst initiierte Projekte, unterstützen. Wir werden Initiativen unterstützen, welche die Situation von benachteiligten Bevölkerungsgruppen verbessern, beispielsweise durch den Zugang zu Sport- und Bildungsangeboten. Dem Leitsatz „Hilfe zur Selbsthilfe“ folgend, ermöglichen wir den jungen Initiativen eine nachhaltige Projektstruktur. Dies wird durch Mentoring, Bereitstellung finanzieller Mittel und durch die Gewinnung langfristiger Förderer erreicht. Das langfristige Ziel jeder Zusammenarbeit ist es, dass unterstützte Projekte nachhaltig wirtschaften und den Betrieb auf lange Sicht selbst tragen können.

Die Finanzierung der Projekte wird durch eine Kombination aus privaten Spenden, Firmensponsoring und öffentlicher Förderung erreicht. Wir legen auf einen effizienten Einsatz aller durch den Verein verwalteten Mittel Wert. Da die Mittel für eine Anwendung in den Projektländern bestimmt sind, werden Verwaltungskosten in Deutschland auf ein absolutes Minimum reduziert. Alle Mitglieder des Abasha e.V. arbeiten auf ehrenamtlicher Basis und erhalten keine Vergütung.

Bei der Mittelverwendung wird ein langfristiger Nutzen angestrebt. Gelder werden verwendet um Initiativen bei dem Aufbau stabiler Projektstrukturen zu unterstützen. Es werden Rahmenbedingungen geschaffen, die ein nachhaltiges und selbstständiges Wirtschaften der Projekte ermöglichen. 

Hier findest Du unsere Satzung.